Archiv der Kategorie: politik

Russland verstehen, anderes weniger

Den Untertitel muss man gewichtiger nehmen als die eigentliche Überschrift Russland verstehen des Buches von Gabriele Krone-Schmalz. Da steht: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens. Folglich ist es keine Anleitung zum Verständnis der russischen Innen- wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter kritik, politik | 1 Kommentar

Klassisches Eigentor

Die Erfolge der großen Vereinfacher in den letzten Monaten, von Johnson und Trump bis zu Erdogan und Kaczynski, ziehen auch hierzulande nicht nur simpel gestrickte Dumpfbacken in ihren Bann, sondern auch einige echte Intellektuelle. Manche bekommen nach ersten Vorstößen Angst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter politik | 6 Kommentare

Was tun? Was tun!

War das nicht erst gestern? Occupy in New York, Arabischer Frühling, Massendemonstrationen gegen Putin, soziale Proteste von Brasilien bis Israel . Jetzt feiert Pegida zweiten Geburtstag, wird ein unberechenbarer Clown Präsident der USA, werden die Türkei, Russland, Ungarn und Polen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter politik | Hinterlasse einen Kommentar

Unfair aus Prinzip

Als Mitbetreiber eines Geschäfts, dessen Waren durchweg als Fair Wear gekennzeichnet sind, ist es mir ein Bedürfnis, auf den neuesten Artikel von Georg Immanuel Nagel einzugehen. Nachdem der Autor der Blauen Narzisse mir zuletzt durch seine Apologetik ethnischer Homogenität aufgefallen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter politik | 1 Kommentar

Drei Strategien

Strategie klingt ziemlich hochtrabend, als hätten da etliche Leute oder aber ein Genie getüftelt und dann den Masterplan ausgegeben. So ist es nicht. Eher zufällig haben sich bei den Anhängern von Pegida & Co. sowie deren Sympathisanten drei auffällige Verhaltensweisen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter politik, sprache | Hinterlasse einen Kommentar

Noch so eine(r)

Wieder hat einer der „Bedenkenträger“ meine Seite entdeckt und versucht, einen Kommentar zu posten. Natürlich versteckt sich der aufrechte Kämpfer für Volk, Vaterland etc. wieder hinter dem intellektuellen Namen Anonymous. Gesicht zeigen, gelle? Nochmal zum Verständnis, ganz langsam erklärt: Seit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter politik | Hinterlasse einen Kommentar

Fanpost

Eigentlich genehmige ich ja keine anonymen Kommentare mehr. Aber zum vorherigen Beitrag erreichte mich unter einer Wegwerf-Mailadresse eine Zuschrift, die so köstlich ist, dass ich sie dennoch veröffentlichen möchte. Da sie sich gar nicht auf den betreffenden Artikel bezieht, tue … Weiterlesen

Veröffentlicht unter politik | Hinterlasse einen Kommentar

Von Keulen und kriminellen Kunstkritikern

Es ist mir in den letzten Wochen und Monaten mehrfach passiert, dass ich auf Blog-Artikel oder auch Facebook-Einträge und -Kommentare den Vorwurf bekam, die Nazi-Keule zu benutzen, selbst wenn ich das N-Wort gar nicht benutzt habe. So kürzlich, als ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter politik | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Beispiel Kowalski

Es war einmal. Wirklich märchenhaft sind die Erinnerungen an einen im positiven Sinne verrückten Kerl namens Sergej Kowalski. Kennengelernt habe ich ihn bei einem „Studentensommer“ in der sibirischen Stadt Kemerowo Mitte der achtziger Jahre. Hej Kowalski! schallte es immer wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter politik | 2 Kommentare

Aus Wut wird Wahn

Eva C. Schweitzer hat ihr Buch über die amerikanischen Rechtspopulisten aktualisiert Trump ante portas. Dass der reiche Rechtspopulist eventuell nächster Präsident der USA werden kann, ist für liberal eingestellte Europäer eine Horrorvorstellung. Um dieses aus der Außensicht schwer verständliche Szenario … Weiterlesen

Veröffentlicht unter kritik, politik | Hinterlasse einen Kommentar