Mehr Details

Berufserfahrung

seit 11/2000 selbstständig als Autor, Journalist und Verleger,

– Vorträge zu Themen der Stadtentwicklung, Kunstgeschichte

und Architektur

– zahlreiche Reden zu Ausstellungseröffnungen in Sachsen, Sachsen- Anhalt, Brandenburg und Bayern

– Juror in Kunst- und Literaturprojekten

– zeitweise Dozententätigkeit an der Fortis-Akademie Chemnitz, der Volkshochschule Chemnitz,

der IHK Chemnitz und für die Friedrich- Ebert-Stiftung

2/2004-12/2010 parallel zur Selbstständigkeit Leiter der Abteilung Kulturarbeit

im Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e.V. Chemnitz,

– Beratung, Schulung, Koordinierung von Kulturakteuren

– Leiter der Projekte „umBAU“ 2004, „Lese-Insel“ 2005-2008

und „Sommerakademie“ 2009

– Dozententätigkeit für Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit

– aktive Zusammenarbeit mit Kulturbüro und

Dezernat 5 der Stadtverwaltung Chemnitz

– Mitarbeit am Kulturentwicklungsplan Chemnitz 2004-2012

– konzeptionelle Ausarbeitung und Propagierung des Slogans

„Stadt der Moderne“, seit 2007 offiziell verwendet

– Organisation und Moderation kulturpolitischer Diskussionsrunden

und der Kulturstammtische

– Redaktion eines kulturpolitischen Newsletters

– enge Kontakte zum Landesverband Soziokultur Sachsen

04/1999-05/2000 befristete Tätigkeit als Redakteur, Lektor und Gestalter

im Verlag Heimatland Sachsen zur Gesamtherstellung des Buches

„Die Region Südwestsachsen an der Schwelle zum 21. Jahrhundert“

07/1998-03/1999 Texter und Grafiker in der Werbeagentur initial Chemnitz

10/1997- 07/1998 Leiter der Grafikabteilung im Projekt Artenreich,

Auflösung des Projektes nach Auslaufen der Förderung

04/1996-10/1998 Redakteur beim Chemnitzer Anzeiger,

verantwortlich für die Regionalausgaben

03/1995-02/1996 nach zeitweiliger Arbeitslosigkeit wiss. Mitarbeiter in der

Neuen Sächsischen Galerie Chemnitz,

Kurator mehrerer Ausstellungen mit jungen sächsischen Künstlern,

darunter „Startpunkte“ mit Absolventen der drei sächsischen Kunsthochschulen

11/1991-10/1993 Mitarbeiter in einer privaten Kunstsammlung

im Auftrag des Kulturamtes Chemnitz

– Katalogisierung und Aufarbeitung der Bestände

– Organisation von Ausstellungen zu Kunsthandwerk, Grafik und Ikone

1992 Fortsetzung der an der TU Chemnitz begonnenen Promotion,

externe Verteidigung an der Universität Leipzig

seit 1990 ständige journalistische Arbeit für verschiedene Medien

09/1988-08/1991 befr. Assistent an der TU Chemnitz, Sozial- und Kulturwissenschaft