Archiv der Kategorie: ergüsse

Retrospekte Tiefen

1. Wollt zur Hauptpost gehn, Telegramm an Omi aufgebn. Beides nich finden könn. Omi ist tot. 2. Tamagotchi füttern! schreck ich nachts auf, sieben nach halb drei. Obwohl kein Gewimmer, wälz ich Stunden schlaflos. 3. Bin doch kein Deezuch, sag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ergüsse | Hinterlasse einen Kommentar

lemmingiade

Kuhlio treibt ungeschützten Verkehr vor sich her, die Karli entlang, adoptiert 1en Kleinwagen mit 1er 1-Oiro-Dublette. Qualität ganz oben, Preis siehe unten. Doch auch 1 abgründig Lemming kommt manchmal all1 an die Kasse von Aldi Ostwest, stellt brav sich an, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ergüsse | 1 Kommentar

Nocturno

Keine Kirchenglocke schlägt an. Keine Straßenbahn biegt um die Ecke, Autos gibt es nicht. Kein Betrunkener grölt im Mitternachtschor. Ohne ein Ticken zeigt der funkgesteuerte Wecker 03:48 an. Die Katze hat das Schnachen wie das Kratzen eingestellt. Die Frau schläft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ergüsse | 2 Kommentare

Nervöse Märkte

Die Märkte müssen wieder Vertrauen fassen. So oft schon hat die Börsenreporterin von b-tv in den letzten Monaten diesen Spruch gehört. Nach dem live übertragenen Interview mit dem Analysten der Ostwestfälischen Landesbank fasst sie selbst Vertrauen zu diesem angegrauten Fachmann, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ergüsse | Hinterlasse einen Kommentar

Lob des Blitzeises

Blitzeis macht den gebräunten Schnee von gestern nicht ansehnlicher, veredelt nur mit Firniss für eine eilige Vernissage, fügt Ecos Geschichte der Hässlichkeit oberflächlich neue Aspekte hinzu. Böllerbatterien mit Burnout-Syndrom schreien nicht mehr: Guten Rutsch! Gammeln nur noch rinnsteinwärts. Bus- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ergüsse | 1 Kommentar

Am Mittelmeer bei Sousse

And I-I-I-Iiiii will always love you-uhuhu bekommt Tiefe durch die 17,6-Minuten-Schleife des Strandschalls * der Strandwächer aus Babel fängt an zu russeln * доброе утро * she`s crazy like a fool * UNISIETUNISIETU steht schwarz auf gelb auf seim riechigem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ergüsse | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerminiatur Nr. 1

Dass ein nackter Mann aus dem See stieg, hatte kaum einer der ebenfalls gar nicht oder spärlich bekleideten Badegäste gemerkt. Erst als er laut ausrief „Ich bin Arzt, wie kann ich Ihnen helfen?“ wurden sie aufmerksam. Eine dicke Frau im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ergüsse | Hinterlasse einen Kommentar

Frühling ist

Sahnequark mit frischem Bärlauch aus der Elsteraue///ein aschebedeckter Himmel, um einen unbeliebten Präsidenten trauernd///Mehrfrucht Direktsaft Pure Fruit jetzt für 1,29 Euro bei Aldi///kein blaues Radio mehr durch den blauen Äther///der Dax bei 6177 Punkten (das Ende des Kapitalismus wurde noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ergüsse | 3 Kommentare

Worte zum Ostersonntag

Anlässlich des Feiertages will ich etwas unbedeutendes Geschwätz beisteuern. Der Text ist nicht mehr ganz taufrisch, aber von der Bibel kann man das ja auch nicht behaupten.

Veröffentlicht unter ergüsse, poetry slam, politik | Hinterlasse einen Kommentar

Leipziger Geröhre

Seid umschlungen, Leipzigs Straßen von einer ehernen Schlange in stahlblau und blassviolett. Die hat euch fest in der Würge, hohl, doch zumeist ziemlich voll. Was aber wirklich drin ist weiß keiner. Will´s keiner wissen? Werden da Fördermillionen hingepumpt und her? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ergüsse, leipzig | 1 Kommentar