Monatsarchive: August 2011

Kleine Pause

Die nächsten zwei Wochen wird hier wohl nichts Neues erscheinen, außer ich finde in Portugals Süden einen WLAN-Hotspot. Und dann der Rückflug – am 11. September 2011!

Veröffentlicht unter unterwegs | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Sommerminiatur Nr. 6

Die Pistole, die Robert Schmerbaum von seiner Großmutter geerbt hatte, ein Vermächtnis ihres 1916 vor Verdun gefallenen Gatten, hatte Kaliber 43. Mehr als vier Zentimeter Innendurchmesser des Rohres. Robert Schmerbaum hatte Kontakt zu diversen osteuropäischen und auch lateinamerikanischen Szene-Insidern aufgenommen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ergüsse | Hinterlasse einen Kommentar

Georg Dick ist tot

Häufig steht bei irgendwelchen Verbrechen oder auch nur Unfällen mit Toten auf den Orten der Trauer auf eilig angebrachten handschriftlichen Schildern “Warum?”. Dabei ist das zumeist ganz klar: Jemand wollte morden oder es ist eben ein blöder Unfall geschehen. Als ich aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter chemnitz, kunst | Hinterlasse einen Kommentar

Wer´s nötig hat

Mitten in Salzburg.

Veröffentlicht unter unterwegs | 2 Kommentare

Bröckelndes Elfenbein

Dass ich dieses Jahr nicht wieder ein Freiexemplar der Tippgemeinschaft, also der Jahresanthologie des Deutschen Literaturinstituts, mit Bitte um Rezension erhalten würde, war abzusehen. Also habe ich die Tippgemeinschaft 2011 käuflich erworben. Etwas Masochismus ist da schon dabei, hat mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter kritik, leipzig, literatur | Hinterlasse einen Kommentar